von Gisbert Schürig

Mit den Kolleg*innen von lev-berlin haben wir im letzten Jahr regelmäßiges online-musikmachen gepflegt: die Reihe lev remote.

Im August haben wir dieses Format erstmals offline aufgeführt, im Berliner Café Plume haben wir einen wunderbar gemütlichen Ort gefunden, um improvisierte Musik einem interessierten Publikum zu Gehör zu bringen.

lev remote@cafe plume

Drei Musiker:innen fernsteuern mittels PureData-Sequencer
(automaten/Fabian Werfel/Luciana da Costa Amorim)
den Roland JV-1080
(Vintage 90ies Synthesizer)
abgeschmeckt & mit Effekten versehen in Ableton live
(Gisbert Schürig).

Freu mich auf eine Fortsetzung.

About the Author -

Leave A Comment

Your email address will not be published.